Waldbrandübung in Wiesen am

Gemeinsam mit den Feuerwehren Wiesen und Neustift an der Rosalia wurde am 15.06.2019 eine Waldbrandübung im Esterhazywald (Grüne Lacke) im Gemeindegebiet Wiesen durchgeführt.
Nach einer kurzen Einsatzbesprechung und der Befehlsausgabe bei der Einsatzleitung wurden die einzelnen Abschnitte mittels Lotsen zu ihren jeweiligen Einsatzort geschickt.

Die erste Maßnahme war die Zufahrt mit dem Unimog der FF Wiesen direkt zum Brandherd, um die erste Löschhilfe durchzuführen.

Einsatzleiter OBI Karl Baier alarmierte das TLF 2000 der FF Neustift an der Rosalia nach,über Funk erhielt die Feuerwehr Neustift an der Rosalia den Einsatzbefehl. Mittels Lotsen wurden wir zum Einsatzort geschickt.

Ein Pendelverkehr mit RLF Wiesen und TLF Neustift an der Rosalia wurde eingerichtet. Die restliche Mannschaft der FF Neustift wurden zur direkten Brandbekämpfung vor Ort eingesetzt.

Direkt am Brandort wurde dann das richtige Verhalten bzw. das richtige Vorgehen bei der Glutnestbekämpfung gezeigt.Durch das gemeinsame Arbeiten zwischen den Feuerwehren untereinander, konnte der Übungseinsatz rasch und erfolgreich durchgeführt werden.

Der Einsatzleiter OBI Karl Baier bedankt sich bei allen für die Teilnahme und der disziplinierten Durchführung der Übung. Er dankte auch dem Förster, der das Übungsgelände zur Verfügung gestellt hat und uns nach der Übung auch noch mit Getränken verwöhnte.

Anschließend wurden alle Anwesenden Feuerwehrmitglieder kulinarisch im Feuerwehrhaus Wiesen verköstigt.

Die Feuerwehr Neustift an der Rosalia bedankt sich bei der Feuerwehr Wiesen für die sehr gut ausgearbeitete und lehrreiche Übung.