Fahrzeugbergung auf der Rosalia in Forchtenstein

Datum: 10. September 2019 
Alarmzeit: 18:26 Uhr 
Art: Technischer Einsatz 
Fahrzeuge: MTF, KLF-A, KRF-S, TLFA 2000 


Einsatzbericht:

Zu einer Fahrzeugbergung  wurde die FF Neustift an der Rosalia am 09.Sept. 2019 um 21.10 Uhr mittels Sirene und SMS alarmiert, Polizei vor Ort so lautete die  Alarmierung seitens der LSZ Burgenland.

Am Einsatzort angekommen, wurde ein Kraftfahrzeug welches im Garten eines Wohnhauses auf der Beifahrerseite zum  Liegen gekommen war, vorgefunden. Glücklicherweise konnten alle 4 Fahrzeug -insassen das KFZ selbstständig verlassen.

Um sicher zu gehen, dass keine Verletzungen vorliegen, da es sich um einen Fahrzeugüberschlag handelte und die Airbags aktiviert waren wurde die Rettung nachalarmiert.

Nach Erkundung durch den Einsatzleiter OBM Michael Koch über die LSZ die Stadtfeuerwehr Mattersburg mit dem SRF nachalarmiert, da eine Bergung nur mit dem Kran des SRF erfolgen konnte.

Nachdem das KFZ aus dem Garten gehoben war, wurde ausgelaufenes Betriebsmittel gebunden und die Batterie abgeklemmt, und auf einen Parkplatz abgestellt.

Um 23.10 Uhr konnte wieder die Einsatzbereitschaft hergestellt werden, ein Dank allen Einsatzorganisationen für die vorbildliche Zusammenarbeit seitens unserer Wehr.

Im Einsatz: FF Neustift 4 Fzg., 22 FW Mitglieder

                   Stfw. Mattersburg 2 Fzg., 5 FW Mitglieder

                   Polizei Forchtenstein, Mattersburg 2 Fzg., 4 Beamte

                   RTW Mattersburg und 3 Sanitäter

                   2 First Responder