05.05.2018 Tag der Feuerwehr

Tag der Feuerwehr
Wie jedes Jahr feierte die Freiwillige Feuerwehr Neustift an der Rosalia am ersten Samstag im Mai den Tag der Feuerwehr mit einer heiligen Messe zelebriert von Pfarrer und Feuerwehrkurat Aby M.Puthumana in der Rosalienkapelle welche vom Chor unter der Leitung von Norbert Endl feierlich mitgestaltet wurde.
Beim anschließenden Festakt konnte Ortsfeuerwehrkommandant HBI Johannes Welles an der Spitze unserer Gäste Fr. Bürgermeister Reismüller,Vizebürgermeister Neusteurer, Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Taschner, Postenkommandant Kontrollinspektor Senft, die Obmänner der unterstützenden Mitglieder Ing. Nöhrer sowie Rick Reismüller die Feuerwehrbeiräte Spuller, Reismüller und Stellvertretend für alle anwesenden Feuerehrmitglieder den Ehrenortsfeuerwehrkommandant HBI Sauerzapf sowie die Ortsbevölkerung von Forchtenstein welche der heiligen Messe beiwohnten auf das herzlichste begrüßen.
Angelobte wurden folgende Feuerwehrmitglied:
Jan Wiesinger
Andreas Weigl

Befördert wurden folgende Feuerwehrmitglieder
Leopold Manker zum Oberfeuerwehrmann
Sebastian Sedlatschek zum Oberfeuerwehrmann
Sabine Jindra zum Hauptfeuerwehrmann
Karl Pichler zum Hauptfeuerwehrmann

Hauptlöschmeister Josef Derfler wurde für 40. Jährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehrwesens die Ehrenmedaille in Silber seitens der Burgenländischen Landesregierung verliehen.

Hauptlöschmeister Franz Trimmel jun. wurde in Dank und Anerkennung seiner Verdienste im Feuerwehrwesen das Verdienstzeichen in Silber verliehen.

Brandmeister Ing. Gebhardt Wolfgang wurde in Dank und Anerkennung seiner Verdienste im Feuerwehrwesen das Verdienstzeichen in Bronze verliehen.

Brandmeister Ing. Wolfgang Gebhardt und Hauptbrandmeister Franz Geisendorfer jun. wurde in Anerkennung seiner Verdienste als Bewerter das Bewerterverdienstzeichen in Silber verliehen.

Hauptlöschmeister Michael Pichler wurde in Anerkennung seiner Verdienste als Bewerter das Bewerterverdienstzeichen in Gold verliehen.

Für 25. jährige Tätigkeit als Kassier wurde Hauptlöschmeister Rudolf Makovich ein Dankes und Anerkennungsglasständer überreicht.

Bei den anschließenden Festreden bedankten sich alle für die geleistete Arbeit und Einsatzbereitschaft sowohl im vergangenen, als auch für das heurige Jahr und wünschten den anwesenden Feuerwehrmitgliedern alles Gute und das die Einsatzbereitschaft weiter so aufrechterhalten wird wie bisher.