06.09.2018 Letzter Check für Waldbrandübung

Heute am 06.09.2018 bereitete sich die Feuerwehr Neustift an der Rosalia, der Flugdienst Land Burgenland und das Bundesheer auf die bevorstehende Waldbrandübung im Rosaliengebirge vor.
Das Übungsgelände wurde mit einem Hubschrauber (Alouette) des Bundesheeres überflogen, um die örtlichen Gegebenheiten zu erkunden. Ebenfalls stellte die Feuerwehr Neustift Übungsszenarien vor und stimmte sich mit dem Bundesheer ab, ob diese auch, wie vorgestellt umsetzbar sind.
Die Übung, die am 15. September 2018 um ca. 09.30 Uhr bis 16.00 Uhr stattfindet, ist eine grenzübergreifende Brandeinsatzübung mit Feuerwehren aus Niederösterreich sowie mit Feuerwehren aus dem Bezirk Mattersburg.
Es werden zwei Hubschrauber des Österreichischen Bundesheeres und ein Hubschrauber des Innenministeriums an der Übung teilnehmen.
Flugdienst Wr. Neustadt und St. Margarethen
Rotes Kreuz Mattersburg und RK Wiesmath
Die Einsatzgebiete befinden sich im Forstgebiet der Domäne Esterhazy und die Übung dient als Vorbereitung zur Austroforma 2019.