05.04.2020 ÖL-Spur

Datum: 5. April 2020 
Alarmzeit: 10:30 Uhr 
Art: Gefährliche-Stoffe-Einsatz 
Fahrzeuge: KRF-S, TLFA 2000 


Einsatzbericht:

Aufgrund eines technischen Defektes an einem PKW, musste die FF Neustift an der Rosalia, am 05.April 2020, um 10:30 Uhr zu einer Ölspur auf die L223 ausrücken. Die Ölspur zog sich über 200m vor dem Feuerwehrhaus. Die Feuerwehr wurde von einem Fußgänger in Kenntnis gesetzt.

Nach Rücksprache mit der LSZ rückte die Feuerwehr Neustift an der Rosalia mit zwei Fahrzeugen und 8 Mitgliedern aus.

Auf die Verunreinigung wurde Ölbindemittel aufgebracht, eingefegt und anschließend wieder aufgenommen und fachgerecht entsorgt.

Des Weiteren wurde die Polizei sowie Straßenmeisterei Mattersburg nachalamiert.

Der Verursacher meldete sich zeitgleich und vorbildhaft bei der LSZ und hinterlegte seinen Daten. Das ist leider  nicht immer der Fall und die FF Neustift an der Rosalia bleibt öfters auf den Kosten des Bindemittels sitzen.

Abschließend wurde die Einsatzstelle von der Behörde kontrolliert und für den fließenden Verkehr wieder freigegeben.

Nach ca. 1,5 Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.  

Die FF Neustift an der Rosalia bedankt sich bei allen Einsatzkräften sowie der LSZ für die sehr gute Zusammenarbeit.

Im Einsatz standen:

  • FF Neustift an der Rosalia
  • Polizei Forchtenstein
  • Straßenmeisterei Mattersburg